In meiner Kindertagespflege "Grashüpfer" unterstütze ich die Entwicklung der Kinder im Sinne einer ganzheitlichen Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Hierbei steht die Stärkung und Förderung der Ich- und Sozialkompetenz der Kinder im Fokus. Die Grundlage für meine pädagogische Arbeit in der Kindertagespflege ist der Sächsische Bildungsplan. Alle sechs Bildungsbereiche sind täglicher Bestandteil meiner pädagogischen Arbeit:

  1. Somatische Bildung: Vermittlung von Geborgenheit, Sicherheit und einer Atmosphäre des Sich- Wohlfühlens
  2. Soziale Bildung: Vermittlung von Regeln, Normen und Erlernen eines respektvollen Umgangs miteinander
  3. Kommunikative Bildung: u. a. Förderung der sprachlichen Entwicklung durch Vorlesen, Einsatz von Reimen oder Liedern, Erzählen von Geschichten
  4. Ästhetische Bildung: Förderung der Körperwahrnehmung der Kinder durch Einsatz von Tanz- und Bewegungsliedern, Klanginstrumenten oder Fingerpuppen; Anregung der Kreativität der Kinder mit Hilfe von Farben, Stiften, Knete

    Ein Gartenbewohner

     

  5. Naturwissenschaftliche Bildung: spielerisches Experimentieren mit Naturmaterialien (Sand, Holz, Steine), viel Bewegung im Freien, Beobachten von Tieren und Natur
  6. Mathematische Bildung: Erlernen von Zusammenhängen, Ordnen und Sortieren, Abzählen oder Farberkennung und Zuordnung von Gegenständen

Alle Bildungsbereiche sind miteinander verknüpft und werden spielerisch in den Alltag der Kinder integriert.

Kindertagespflege „Grashüpfer“ | Markkleeberg, OT Wachau | birgit.ernst@live.de